Halima, Fachzeitschrift, 4. Quartal 2011

Total Oriental 2011 - Galashow in Nürnberg

Autorin: Elke Lautenschlager


Naima Nada
aus Essen begeistert mit einem brillanten und spektakulären Bühnenoutfit! Sie präsentiert uns einen pharaonischen Tanz, den Tanz der Sonne zu Ehren des Gottes Ra, der über die Finsternis triumphiert. Theatralisch, ausdruckssarkt und opulent dargestellt.

Fachpresse: Halima; www.halima.de; mit Dank für die freundliche Genehmigung für die Veröffentlichung.

(Für den Inhalt der o.g. Webseite/n sind ausschließlich die/der Betreiber/in verantwortlich.)

Halima, Fachzeitschrift , 3. Quartal 2009

Halima World of Orient 2009
Halima World of Orient 2009

10 Jahre World of Orient
Ein starkes Aufgebot

Autor: Marcel Bieger


Naima Nada sorgt für die ersten "Aahs!" und "Oohs!" als sie einer Göttin gleich mit einer Mondsichel auf dem Haupt und blau angestrahlt zur Nacht auf die Bühne tritt.

Bald werden die Farben wärmer und freundlicher und sie setzt sich eine goldene Scheibe auf den Kopf - die Nacht ist zum Tag geworden. Sie hebt die Isis - Flügel, und ein ganzer Strahlenkranz umgibt sie. Die Sonnengöttin hat einmal mehr über die Nacht gesiegt, der helle Tag erobert die Welt. Erhaben schreitet die Künstlerin zu feierlicher Musik einher, als wolle sie das Licht der Sonne bis in den letzten Winkel tragen, und dann tanzt sie den Tanz des Lebens, einen klassischen orientalischen Tanz mit sparsam eingestzten Shimmys und zu orchestraler, aber dennoch sehr rhytmischer Musik.

Nach diesem Fest für Augen und Sinne...

 

Kostümdesign: Silvia Boucke`, www.boucke-costume-design.com
Fachpresse: Halima; www.halima.de; mit Dank für die freundliche Genehmigung für die Veröffentlichung.

(Für den Inhalt der o.g. Webseite/n sind ausschließlich die/der Betreiber/in verantwortlich.)

Orient Magazin, Nr. 3 -2009

Orient Magazin  World of Orient 2009
Orient Magazin World of Orient 2009

Autorin: Christine Niedrich-Stiebritz

Happy Birthday
10 Jahre World of Orient

...Durch ihr äußerst imposantes Kostüm beeindruckte Naima Nada mit einer pharaonischen Suite...

 

Presse: Orient Magazin; www.Orient-Magazin.de - mit Dank für die freundliche Genehmigung für die Veröffentlichung.

(Für den Inhalt der o.g. Webseite/n sind ausschließlich die/der Betreiber/in verantwortlich.)

www.world-of-orient.de im Januar 2009

Festivalmagazin
Festivalmagazin

Abendgala am Freitag, den 13. März 2009 in Hannover

Die schönsten Blumen blühen im Verborgenen. Wir freuen uns, Euch die Tänzerin Naima Nada vorstellen zu können. Sie leitet seit mehreren Jahren in Essen ein Tanzstudio und ist seit 15 Jahren als Lehrerin, Tänzerin und Choreografin aktiv. Sie wird euch mit einer pharaonischen Performance in einem sensationellen Kostüm begeistern.

 

Foto & Kostümdesign: Silvia Boucke`

Veranstalterin: Asmahan El Zein, www.world-of-orient.de

(Für den Inhalt der o.g. Webseite/n sind ausschließlich die/der Betreiber/in verantwortlich.)

Orient Magazin, Nr. 2; Juni-August 2009

Autorin: Angelika Rohmer-Ideyi, Harem-Bazar Hamburg

Naima Nada`s Tanzträume des Orients 2008
am 14. und 15. November 2008 in Essen

Seit unserem fast 17-jährigen Bestehen haben wir vom Harem-Bazar wahrhaft unzählige Shows im In- und Ausland sehen können. Die Show "Tanzträume des Orients" in Essen hat mich allerdings besonders begeistert, weil Naima Nada ihr Publikum nicht nur als hervorragende Tänzerin, Choreografin und Organisatorin bezauberte, sondern weil sie und ihre Schülerinnen eine abwechslungsreiche und professionelle Show geboten haben, die ihresgleichen sucht.

Die ganze Tanzshow spiegelte Naimas Persönlichkeit, ihr Engagement, ihr künstlerisches Können und die Begeisterung ihrer Tänzerinnen wieder. Sie hatte ein "Feuerwerk traditioneller und moderner Tanzkunst" angekündigt, dass sie mit den Tanzgruppen des Bauchtanzstudios Naima Nada und der Gruppe Schamaliah und verschiedenen Projektgruppen erarbeitet hat. Khadija Noura war als Solistin zu Gast, die zusätzlich mit Naima ein Fellachi-Duo zeigte.

Das Showprogramm bot Folklore mit Balady, Fellachi und Stocktanz, Klassisches mit Trommelsolo und Schleiertanz, Modernes mit Schleierfächer, Federfächer, Spanisch-Arabisch, Rumba-, Disco- und Techno-Oriental, dem Tanz der Göttin Isis sowie einem Zigeunertanz. Als Highlight des Abends präsentierte Naima Nada ihren atemberaubenden pharaonischen "Tanz der Sonne".

Die Kostümgestaltung und die Beleuchtung unterstrichen die Darbietungen, die auf das tänzerische Niveau der einzelnen Gruppen abgestimmt war. Die Tänzerin und Lehrerin Bahijah begleitete das Publikum mit Informationen zu den jeweiligen Punkten durch das Programm. Die Begeisterung der Tänzerinnen übertrug sich auf das Publikum und die ganze Stimmung des Abends.

Naima zog Ihre Zuschauer mit ihrem ausdrucksstarken Tanz, weiblich, spielerisch, kokett, temperamentvoll und kraftvoll völlig in ihren Bann. Der absolute Höhepunkt der Show bestand in der Premiere von Naima Nada`s "Tanz der Sonne", einem pharaonischen Tanz der Extraklasse. Das mehrteilige Traumkostüm hatte die Designerin Silvia Bouke` perfekt auf Naimas ägyptische Faszination abgestimmt: sternklare Nacht, der Sonnenaufgang am Nil, Ra in seiner ganzen Kraft und Schönheit, und - das Heute, hier und jetzt. Die Gäste sprachen von Tränen in den Augen, von Gänsehaut pur…

Am folgenden Samstag haben Naima Nada, ihre Tänzerinnen und ihr Team die Show als Benefizveranstaltung - als kostenloses Angebot für Menschen mit Behinderungen und Ihre Betreuer - noch einmal präsentiert. Ihre Idee war, die Gäste mit dem Tanz direkt zu erreichen. Ihr Publikum war wie gebannt und begeistert! Ein Projekt, das Nachahmer/innen sucht.

Ausstattung: Harem-Bazar; www.Harem-Bazar.de

Fotos: Wolfgang Merten; www.digitalfoto-merten.com

Fachpresse: Orient Magazin; www.Orient-Magazin.de - mit Dank für die freundliche Genehmigung für die Veröffentlichung.

(Für den Inhalt der o.g. Webseite/n sind ausschließlich die/der Betreiber/in verantwortlich.)

Tanzträume des Orients 2008
Orient Magazin Tanzträume des Orients 2008